Impressum & AGBs

Angaben gemäß § 5 TMG

Intaeger
Arndtstr. 77
04275 Leipzig

Kontakt

E-Mail: info@intaeger.de

Fotografie: Frauke Spangenberg www.kunst.spangenberg.jetzt

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

AGBs & Haftungsausschluss

[ §1 Gegenstand & Vertragsbeginn]

Gegenstand der AGB ist die gewerbliche Ausübung von therapeutischen Ganzkörper-Massagen im Bereich der Prävention. Der Vertrag beginnt mit der verbindlichen Vereinbarung des Termins. Der vereinbarte Termin (telefonisch oder schriftlich) wird durch uns immer noch einmal schriftlich bestätigt und dadurch kommt der Vertrag zu Stande und die AGB’s zum Tragen.

[ §2 Allgemeine Hinweise ]

Meine (wird im Folgenden verwendet im Namen von Daniela Taeger sowie Frauke Spangenberg) Massagen dürfen nur an gesunden Menschen zur Prävention und Entspannung durchgeführt werden und sind kein Ersatz für medizinische Massagen. Klienten sind im eigenen Interesse dazu verpflichtet, sich im Vorfeld über mögliche Kontraindikationen bereits bestehender gesundheitlicher Einschränkungen zu informieren und bei mir anzugeben. Im Zweifelsfall ist ein Arzt zu konsultieren, ob er/sie eine Massage zum aktuellen Zeitpunkt befürworten kann. Die Anwendungen dienen ausschließlich dem Wohlbefinden und der Entspannung. Die Massagen ersetzen nicht den Besuch beim Arzt oder beim Heilpraktiker. Es werden keine Diagnosen gestellt oder Heilversprechen abgegeben. Sollte Ihr Körper nicht an Massagen gewöhnt sein (Massagen haben eine äußerst positive, aber auch tiefgreifende Wirkung), kann es in seltenen Fällen zu unerwünschten Reaktionen (z.B. Hitzewallungen,Muskelkater, Kopfschmerzen) kommen, die allerdings rasch wieder abklingen und sicher keine bleibenden Schäden hinterlassen.

Sexuelle Übergriffe führen zum sofortigen Ende der Massage und bei Nichteinhaltung meiner Grenzen zu einer Anklage. Grundlage für das Ausüben von präventiven Entspannungs-Massagen in Deutschland ist die EU-Verordnung Nr. 96919020 (KNIF) der VALO-Gesetze vom 17.01.2012.

[ §3 Kontraindikationen ]

Die Massage findet auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden statt. Sie werden VOR der ersten Behandlung durch das Buchungsformular auf die AGBs & Haftungsausschluss hingewiesen und somit in die Selbstverantwortung gebracht, ob Sie Ihres Wissen frei von Krankheiten und Beschwerden sind, die einer Anwendung im Wege stehen.

Zudem möchte ich Sie noch darüber informieren, dass von einer Massage unter Alkohol- und Drogeneinfluss oder mit vollem Magen abgeraten wird.

[ Vaskuläre Erkrankungen ] Die ( Mobile ) Wellness Massage Praxis in Ergolding bei Landshut Knif Valo, 96919020

  • Herzinfarkt (Notfall!)
  • Akute Thrombosen (Notfall!)
  • Dekompensierte Herzinsuffizienz
  • Arterielle Durchblutungsstörungen
  • Lymphangitis (Blutvergiftung – Notfall!)
  • Periphere arterielle Verschlusskrankheit
  • Thrombophlebitis (entzündete Krampfadern)

[ Erkrankungen der Haut ] Die ( Mobile ) Wellness Massage Praxis in Ergolding bei Landshut

  • Pilze
  • Warzen
  • Tumore
  • Ekzeme
  • Furunkel
  • Infektionen
  • Verbrennungen
  • Offene Wunden

[ Muskelerkrankungen ] Die ( Mobile ) Wellness Massage Praxis in Ergolding bei Landshut

  • Muskelfaserriss
  • Band- oder Sehnenruptur
  • Nach frischen chirurgischen Eingriffen
  • Myositis, Myositis ossificans, Myastenia gravis

[ Systematische Erkrankungen ] Die ( Mobile ) Wellness Massage Praxis in Ergolding bei Landshut

  • Krebs
  • Tumor
  • Fieber
  • Virale Infekte (Grippe)
  • Allergien auf ätherische Öle
  • Bakterielle Infekte (Schnupfen)

[ Neurologische Erkrankungen ] Die ( Mobile ) Wellness Massage Praxis in Ergolding bei Landshut

  • Bandscheibenvorfall
  • Kaudasyndrom (Notfall!)

[ Ergänzung zu Punkt I (falls noch nicht erwähnt) ] Die ( Mobile ) Wellness Massage Praxis in Ergolding bei Landshut

  • Arthritis
  • Diabetes
  • Epilepsie
  • Lymphödem
  • Krampfadern
  • Osteoporose
  • Sonnenbrand
  • Entzündungen
  • Bluthochdruck
  • Verbrennungen
  • Hautausschläge
  • Schwangerschaft
  • Fieberhafte Infekte
  • Thromboseneigung
  • Tumorerkrankungen
  • Unverheilte Wunden
  • Frische Operationen
  • Venenentzündungen
  • Infektionskrankheiten
  • Frische Knochenbrüche
  • Schwere Herzerkrankungen
  • Während der Chemotherapie
  • Ansteckende Hautkrankheiten

[ Ergänzung zu Punkt I (falls noch nicht erwähnt) ] Die ( Mobile ) Wellness Massage Praxis in Ergolding bei Landshut

  • Fieber
  • Fremdkörper im Fuß
  • Organtransplantationen
  • Mykosen (Pilzerkrankungen) am Fuß
  • Venenentzündungen (Thrombophlebitis)
  • Depressionen, Psychosen, Schizophrenie
  • Entzündungen der Lymphgefäße (Lymphangitis)
  • Krampfadern im Fuß- und Unterschenkelbereich
  • Melanome (Tumore) und Leberflecken (Nävus) am Fuß
  • Nach chirurgischen Eingriffen am Fuß oder Unterschenkel
  • Verbrennungen, offene Wunden, Warzen, Ekzeme, Furunkel
  • Akute Verletzungen (Muskelfaserriss, Band- oder Sehnenruptur)
  • Neurologische Krankheiten wie z.B. Multiple Sklerose, Epileptiker, Spastiker
  • Schwangerschaft (nicht in den ersten 3 Monaten und den letzten 6 Wochen)
  • Akute und schmerzhafte rheumatische Erkrankungen am Fuß (M. Bechterew)
  • Erkrankungen, die einer Operation bedürfen (z.B. Blindarmentzündungen, Koliken)
[ §4 Behandlungszeit ]

Die Preise beziehen sich auf die Berührungszeit – das Gespräch und die Massage. Bitte planen Sie noch etwas Duschzeit ein (ca. 20min.). Bitte erscheinen Sie aus Rücksichtnahme auf die nachfolgenden Kunden immer auf den Punkt!

[ §5 Termine ]

Termine sind verbindlich und können online, per Telefon oder eMail vereinbart werden. Geforderte Kürzungen der Behandlungszeit werden mit dem vollen Anwendungspreis verrechnet. Der Kunde wird gebeten, den angesetzten Termin für eine Anwendung einzuhalten, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Bei Kunden, die mit Verspätung zu einem Termin kommen, reduziert sich die reine Massagezeit entsprechend, sofern ein Termin im Anschluss besteht. Für eine vereinbarte, aber nicht in Anspruch genommene Leistung hat der Kunde keinen Ersatzanspruch. Eine Stornierung ist demnach grundsätzlich nicht möglich (der volle Preis wird berechnet), allerdings ist eine Verschiebung des Termins möglich, wenn sie bis 24h vor dem Termin kommuniziert wurde. Sollte der Kunde nach dieser Frist von 24h seinen Termin verschieben wollen oder nicht zum vereinbarten Termin erscheinen (egal ob entschuldigt oder unentschuldigt),  obliegt es der Kulanz meinerseits, einen Ersatztermin zu vereinbaren. Gutscheine und Gratismassagen verfallen bei Abwesenheit.

[ §6 Preise und Bezahlung ]

Die Bezahlung Ihrer Massage hat grundsätzlich vor der Anwendung zu erfolgen. Sie können per Überweisung, mit einem Gutschein oder auch in bar in der landesüblichen Währung (Euro) bezahlen. Auf Wunsch erhalten Sie das Rechnungsdokument. Eine Abrechnung mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse oder privaten Krankenversicherung und Beihilfe ist in der Regel nicht möglich. Der Verkauf von Geschenkgutscheinen erfolgt in bar oder per Vorkasse.

[ §7 Rücktrittsmodalitäten ]

Grundsätzlich kann der Kunde seinen Termin bis spätestens 24h Stunden vor dem Termin kostenlos verschieben. Dies muss immer telefonisch erfolgen! Sollte der Kunde nach dieser Frist nicht zum vereinbarten Termin erscheinen (egal ob entschuldigtKnif Valo, 96919020 oder unentschuldigt), werden die vollen Kosten der Anwendung erhoben und es obliegt der Kulanz meinerseits, einen Ersatztermin zu vereinbaren. Gutscheine und Gratismassagen verfallen bei Abwesenheit ebenfalls. Sollte der Kunde Anwendungen wünschen, die ich aufgrund meiner Ausbildungen, eines akut bestehenden gesundheitlichen Risikos des Kunden oder aus gesetzlichen Gründen nicht behandeln kann oder darf, werde ich von der Behandlung zurückzutreten. Auch der Kunde hat das Recht, zurückzutreten, wenn das Vertrauensverhältnis so gestört ist, dass eine Fortsetzung der Anwendung für den Kunden nicht sinnvoll wäre. In all diesen Fällen bleibt mein Honoraranspruch für die, bis zum Rücktrittszeitpunkt entstandenen Dienstleistungen erhalten.

[ §8 Ausbildung & Workshops ]

Durch eine Anzahlung der Kursgebühr wird die Anmeldung verbindlich. Diese Gebühr ist nicht stornierungsfähig.

Bei Abmeldung mit weniger als 1 Monat Vorlauf, müssen wir leider auch bei Nichtteilnahme den Gesamtbetrag in Rechnung stellen, wenn Du keinen Ersatzteilnehmer stellen kannst bzw. keine Interessenten von der Warteliste nachrücken können. Dies gilt leider auch im Krankheitsfall. Ggf. ist eine Reiserücktrittsversicherung in Betracht zu ziehen. Diese sind meist schon für rund 30€ zu bekommen.

Der Veranstalter hat das Recht, den Kurs bei ungenügender Beteiligung oder anderen vertretenden Gründen abzusagen. Es fallen dann keine Kosten an. Ein Schadensanspruch ist ausgeschlossen.

Bei einer Intensiv-Gruppengröße von 4 TeilnehmerInnen verkürzt sich die Kurszeit im Schnitt um 2h/Kurstag.

Der Teilnehmende bestätigt durch seine Anzahlung bzw. vollständige Zahlung, dass die AGB’s und der Haftungsausschluss anerkannt sind.

[ §9 Haftungsausschluss ]

Die Behandlung und die Nutzung der zur Behandlung bzw. Ausbildungsteilnahme notwendigen Infrastruktur (Gerätschaften, Einrichtung, Hilfsmittel, Räumlichkeiten) geschieht vollkommen auf eigene Verantwortung. Für Schaden an Gesundheit und Eigentum wird keine Haftung übernommen. Ich weise außerdem darauf hin, dass meine Angebote kein Ersatz für eine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung bzw. Betreuung bieten. Ich erstelle weder ärztlichen Diagnosen noch führe ich ärztliche Therapie oder Psychotherapie durch. 

[ §10 Datenschutz ]

Ich versichere, dass ich sämtliche Daten meiner Kunden nicht an Dritte weitergebe. Selbstverständlich erteile ich meinen Kunden jederzeit Auskunft über ihre gespeicherten Daten und werde diese auf Wunsch umgehend, penibel und dauerhaft löschen.

[ §11 Schlussbestimmungen ]

Sollte es mir „dauerhaft” nicht mehr möglich sein, Termine zu vereinbaren bzw. Termine zu erfüllen (z.B. aus gesundheitlichen Gründen), werden die bereits bezahlten Anwendungen zurückgezahlt. Dies gilt speziell für Geschenkgutscheine. Gratismassagen verfallen ersatzlos.

Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.